3i-PRINT individualize - integrate - innovate

MUST 3D Printing Additive Manufacturing

Die führende Plattform für 3D -Druck: Tauchen Sie ein und kommen Sie in Kontakt mit Start-ups, 3D-Spezialisten, Investoren und Experten aus der Industrie. Spannende Themen wie Topologieoptimierung, 3D-Druck in Multimaterial und Nachbearbeitung erwarten Sie.

csi entwicklungstechnik ist Partner der Veranstaltung und freut sich auf Sie.

 

23. Oktober 2018
16:30 Uhr - 21:30 Uhr
Anmeldung erforderlich.

http://must-munich.com/3d-printing/

 

 

6. Juni 2018

AUSGEZEICHNET!
3i-PRINT erhält Award für Innovation

Das unter Leitung von csi entwicklungstechnik laufende Projekt 3i-PRINT wurde mit dem „German Innovation Award 2018“ in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“, Kategorie „Machines & Engineering“ ausgezeichnet. Zusätzlich erhält csi eine Ehrung in der Sonderkategorie „Design Thinking“.

Der German Innovation Award ist ein Preis, der Innovationen sichtbar macht und vom sogenannten „Rat für Formgebung“ verliehen wird. Er zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einem Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden. Dies ist csi und seinen Partner mit dem 3i-PRINT-Projekt vorbildlich gelungen.

Der German Innovation Award hat mit über 650 Einreichungen gleich im ersten Ausschreibungsjahr großes Interesse in Industrie und Wirtschaft geweckt. Knapp 40 Prozent haben sich im Bereich »Excellence in Business to Consumer«, gut 60 Prozent im Bereich »Excellence in Business to Business« dem Wettbewerb gestellt. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit. Die Innovationsstrategie sollte Aspekte wie soziale, ökologische, ökonomische Nachhaltigkeit und den Energie- und Ressourceneinsatz berücksichtigen. Auch Faktoren wie Standort- und Beschäftigungspotenzial, Langlebigkeit, Marktreife, technische Qualität und Funktion, Materialität und Synergieeffekte spielen eine entscheidende Rolle im Bewertungsprozess.

Die Jury besteht aus unabhängigen, interdisziplinären Experten von Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft. Den Vorsitz mit Andrej Kupetz der Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung.

 

Der Rat für Formgebung …

… wurde vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und wird von der deutschen Industrie gestiftet. Er setzt sich als unabhängige und international agierende Institution für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein und leistet einen entscheidenden Beitrag zum Wissenstransfer rund um das Thema Design. Seit 1953 zeichnen die Wettbewerbe dieses Gremiums Design-, Marken- und Innovationsleistungen von internationalem Rang aus.

 

https://www.german-innovation-award.de/preistraeger
https://www.german-innovation-award.de/preistraeger